Russisch

Russisch

Russisch als 2. Fremdsprache ab der 6. Klasse aber auch als Anfänger- und Fortsetzungskurs in der Oberstufe – das ist bei uns möglich. Damit zählt unsere Schule zu den besonderen Oberschulen des Bremer Nordens mit diesem einzigartigen Fremdsprachenangebot. Als einzige Schule im Norden Bremens wird an unserer Schule das Russischangebot durchgängig in jedem Jahrgang als Wahlpflichtfach innerhalb der Fremdsprachen angeboten. Neu ist das Fach Russisch auch als 4. Prüfungsfach in den Abschlussprüfungen der 10. Klassen sowie im Abitur. Diese Möglichkeit ist besonders für Schülerinnen und Schüler mit muttersprachlichen Kenntnissen ein tolles Angebot, gute Noten im Abschluss mit einzubringen.

Die Schule nimmt seit 8 Jahren regelmäßig am Wettbewerb (Bundescup) "Spielend Russisch Lernen" teil, der vom Deutsch-Russischen Forum in Berlin jedes Jahr ausgerichtet wird. Dazu findet jeweils im Juni eine schulinterne Runde statt. Im Herbst ist die Oberschule Lerchenstraße nun schon traditionelle Gastgeberin für die Regionale Runde, zu der Teilnehmer aus dem ganzen Norden und Westen Deutschlands anreisen.

Seit über 25 Jahren pflegt die Oberschule Lerchenstraße nun schon eine Schulpartnerschaft zur Mittelschule Nr. 356 in St. Petersburg, eine Schule mit vertieftem Deutschunterricht. Seitdem kommen regelmäßig alle 2 Jahre russische Schülerinnen und Schüler nach Bremen und die Bremer sind in Petersburger Familien gern zu Gast. Gemeinsam arbeiten wir dabei eine Woche an einem Projektthema. Diese Begegnungen werden von der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch in Hamburg und von unserem Schulverein mit gefördert. Auch die Bremer Bildungssenatorin gibt einen kleinen Beitrag dazu.