Herzlich willkommen

an der Oberschule an der Lerchenstraße

 

Besuche hier unsere Lerchenzeitung

Posted by Lerche on 16. Dezember 2021

Als Zweitsiegerinnen ins Russisch-Finale in den Europapark

Unser Lerchenteam gewann in der Regionalen Runde des Bundescups „Spielend Russisch lernen“ den zweiten Platz. Sie verloren knapp gegen das Team aus dem Schulzentrum an der Bördestraße. Überraschenderweise bekamen unsere Zweitplatzierten aber spontan eine Einladung ins Finale in den Europapark, da ein Team aus Österreich nicht antreten konnte (Coronaregeln Österreich).

Insgesamt spielten 12 Teams gegeneinander und unsere Schule war zum ersten Mal in Präsenz im Finale vertreten. Im letzten Jahr hatte eines unserer Teams aus dem 10. Jahrgang tatsächlich gewonnen, allerdings musste das Finale enttäuschender Weise online stattfinden. Einen Platz (1.-3.) in der finalen Runde des Bundescups „Spielend Russisch lernen“ hat unser Lerchenteam leider nicht erreicht, aber sie erlebten ein großartiges Wochenende im Europapark mit vielen neuen Bekanntschaften.

Foto: Team SZ Bördestraße, Team OS Lerchenstraße (Franziska und Dascha)

Posted by Lerche on 12. November 2021

Abi an der Lerche

Posted by Lerche on 3. November 2021

Dann eben digital… „9. Forum der Berufe – Online Ausgabe“

Am Donnerstag, den 14. Oktober 2021 fand bereits zum neunten Mal die hauseigene Berufsorientierungsmesse „Forum der Berufe“ statt. Nachdem wir die Veranstaltung im letzten Jahr coronabedingt absagen mussten, wurde dieses Jahr erstmalig eine Online-Variante auf die Beine gestellt.

Wir sind stolz, dass auch für dieses Format mehr als 20 Firmen, Institutionen und Unternehmen aus verschiedenen Tätigkeitsfeldern gewonnen werden konnten, um unsere Schüler:innen bei der Berufs- und Studienwahl zu unterstützen. Die Referent:innen informierten mit vorbereiteten Präsentationen oder Rundgängen durch ihren Betrieb. Alle Schüler:innen der 9. und 10. Jahrgangsstufe sowie der E-Phase hatten die Gelegenheit sich mithilfe des Ipads in je zwei Vorträge über vorbereitete Links der Firmen und Unternehmen einzuschalten. Leider war die Internetverbindung nicht stabil genug, um in allen Klassenräumen einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Vieles funktionierte aber auch wunschgemäß. Unsere Schüler:innen bekamen somit wieder wichtige neue Impulse auf dem Weg zu ihrem individuellen Berufsziel. 

Im nächsten Jahr wird unsere Berufsorientierungsmesse dann sicher auch wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden können.

Das 10. „Forum der Berufe“ ist für den 12. Oktober 2022 geplant.

Posted by Lerche on 15. Oktober 2021

„Aufwachen“ mit dem Motivationstrainer

Am 13.10.21 war Hubert Stelling zum zweiten Mal bei uns zu Gast. In zwei aufeinander folgenden Seminarblöcken präsentierte der Motivationscoach jeweils vor den 9. und 10. Klassen sein Powerseminar „Aufwachen“. Sein Vortrag war eine gelungene Auftaktveranstaltung für das am darauffolgenden Tag stattfindende „Forum der Berufe“, welches in diesem Jahr coronabedingt erstmalig als Online-Ausgabe organisiert werden musste. Mit motivierenden und vor allem methodisch abwechslungsreichen Präsentationstechniken lieferte H. Stelling seinem neugierigen Publikum wertvolle Impulse für viele zu überwindende Hindernisse auf dem Weg zum Wunschberuf aber auch des alltäglichen Lebens. Mit mehreren Inhaltsbaustein sorgte er immer wieder für erstaunte Reaktionen im Publikum.

Wem war denn beispielsweise auch vorher schon einmal aufgefallen, dass man mit den Buchstaben des Wortes „FEHLER“ auch das Wort „HELFER“ bilden kann?

Posted by Lerche on 15. Oktober 2021

Mit Russisch zum Bundesfinale

Azra Kandaz und Ivan Kudrid vom Schulzentrum Bördestraße haben am Freitag die Bremer Regionalrunde des Bundescups „Spielend Russisch lernen” gewonnen. In einem spannenden Finale setzten sich die beiden Schülerinnen gegen fünf weitere Teams aus Bremen und Niedersachsen durch. Für Azra und Ivan geht es nun zum großen Bundescup-Finale im Europa-Park in Rust. Dort treten die Bremer SchülerInnen gegen weitere Mannschaften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an und spielen um eine mehrtägige Reise nach Moskau und St. Petersburg.

Fiktives Silber erspielten sich Franzi Weßling und Natascha Holubok, Schülerinnen der Lerche. Beim Spiel um Platz drei im nordischen Regionalfinale gewannen Lina Aschendorf und Diana Warkentin vom Gymnasium Beverungen.

Das Kulturprogramm der Veranstaltung gestalteten die RussischlernerInnen des 6. und 8. Jahrgangs unserer Schule. Neben einem Theaterstück mit Mascha und dem Bär, wurde ein russisches Lied und ein Gedicht vorgetragen. Einen herzlichen Dank an alle Beteiligten!

Ein wichtiger Aspekt des Bundescups „Spielend Russisch lernen“ ist die Integration von drei Zielgruppen: zum einen die Jugendlichen, die Russisch als Muttersprache mit nach Deutschland gebracht haben, dann die Schülerinnen und Schüler, die Russisch in der Schule lernen und diejenigen, die praktisch noch keine Erfahrung mit dem Russischen haben.

Die Schirmherrschaft für das Bundesland Bremen hat die Senatorin für Kinder und Bildung, Sascha Aulepp, inne.